Notfallverhütung

Besteht das Risiko einer ungewünschten Schwangerschaft (z.B. gerissenes Kondom, Fehleinnahme der Antibabypille, ungeschützter Sex etc.)?

Pille danach

Die Pille danach verhindert eine Schwangerschaft, indem sie den Eisprung um min. 5 Tage verschiebt. Eine Einnahme nach dem Eisprung ist unwirksam. Mit der Einnahme kann das Risiko schwanger zu werden auf bis zu 0.9% reduziert werden. Sie sollte so schnell wie möglich eingenommen werden. Auch Jugendliche unter 16 Jahren dürfen sie nehmen.

Sie muss innert 3 resp. 5 Tagen nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Am besten wirkt sie in den ersten 24 Stunden.

Die Pille danach erhältst du nach einem persönlichen Beratungsgespräch in der Apotheke, in einer Arztpraxis, im Spital oder bei einer Fachstelle für sexuelle Gesundheit. Du wirst persönlich genauer informiert werden.

In der Schweiz sind ellaOne (Ulipristalacetat – wirkt bis zu 5 Tage nach dem Sex) und NorLevo (Levonorgestrel – wirkt bis zu 3 Tage nach dem Sex) erhältlich.

Die Pille danach kostet ca. zwischen 30.- und 60.- CHF (inkl. Beratungsgespräch). Die Kosten können von Apotheke zu Apotheke variieren. Die Krankenkasse übernimmt keine Kosten.

Häufig treten Übelkeit, Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen, Müdigkeit und Schwindelgefühle auf. Es kann auch zu Schmierblutungen oder Zyklusverschiebungen kommen. Erbrist du in den ersten drei Stunden nach der Einnahme, musst du die Pille danach erneut nehmen.

Notfall-Apotheken in deiner Nähe

Notfall-Abteilung im Spital

Spirale danach

Die Spirale danach ist mit 99.9% Wirksamkeit verlässlicher als die Pille danach und kann nach dem Einsetzen bis zu 5 Jahre als hormonfreie Verhütungsmethode (Kupferspirale) in der Gebärmutter bleiben. Sie wirkt direkt nach dem Einsetzen. Die Spermien werden durch die Kupferionen befruchtungsunfähig und das Einnisten der Eizelle wird verhindert.

Sie kann bis zu 5 Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingesetzt werden.

Die Spirale danach wir von einem Gynäkologen oder einer Gynäkologin eingesetzt. Das Einsetzen kann schmerzhaft sein.

Die Spirale danach kostet ca. zwischen 300.- und 350.- CHF. Die Krankenkasse übernimmt keine Kosten.

Die Menstruationsblutung kann verstärkt werden. In den ersten Monaten kann es zu Schmier- oder Zwischenblutungen kommen.

Dein Gynäkologe oder deine Gynäkologin